UNSERE BROTE

Jedes unsere Brote hat einen eigenen Charakter und einen eigenen Teig

Alle nicht in einer Form gebackene Brote werden im Steinofen gebacken und nicht nur auf Steinplatten. Dadurch bessere Krusten- und Aromabildung
Alle Unsere Dinkelprodukte sind aus 100% Dinkel gebacken.
Unser Holzkopf ist ein reines Roggenbrot und eignet sich hervorragend bei Weizenmehlallergien.
Unser Opa-Eduard ist ein reines Urgetreidebrot. Erweis hiermit eine sehr gute Verträglichkeit.

Wir verwenden in unserer Bäckerei verschiedene Arten von Sauerteige

– Alle unsere Sauerteige werden handwerklich hergestellt:
– Detmolder Einstufenführung:
Dieser Sauerteig wird einmal angesetzt und über 18 bis 20 Std. säuern lassen.
– Detmolder Zweistufenführung:
Dieser Sauerteig wird in 2 Stufen hergestellt
1 Stufe: Dient der Säurebildung
2 Stufe: Dient der Hefebildung
– Salzsauerführung:
Dieser Sauerteig wird nur in einer Stufe angesetzt und ein kleiner Teil an Salz zugegeben diesen Sauerteig kann man über 24 bis 48 Std. säuern lassen.
– Weizenvorteige:
Auch hier verwenden wir verschieden Arten der Weizenvorteigführungen und Weizenfermentteige.

Was sagt die Typbezeichnung aus?

Ganz einfach, die Typennummer ist der Mineralstoffgehalt

Der Mehltyp hat nichts mit der Feinheit des Mehls zu tun sondern gibt den Aschegehalt des Mehls in Milligramm bezogen auf 100 g Mehl an. Um den Mehltyp zu ermitteln werden 100 g Mehl verbrannt. Die Asche, die übrig bleibt, wird gewogen. Genau dieser Wert ist die Typennummer des Mehls. Und dieses Aschegewicht stimmt – auf wenige % Schwankungen genau – mit dem ursprünglichen Mineralstoffgehalt dieses Mehls überein.

Mehl mit der Typenbezeichnung „405“ hat demnach ca. 405 mg Mineralstoffe je 100 g Mehl, Mehl mit der Typenbezeichnung „1050“ hat demnach ca. 1050 mg Mineralstoffe je 100 g Mehl usw. …

Im Umkehrschluss bedeutet dies: Je kleiner die Typennummer, desto niedriger ist der Mineralstoffgehalt des Mehls.

Vollkornmehl wird aus vollem Getreide gemahlen und hat gar keine Typennummer.

Um die gesunde Vielfalt unserer Produkte anzubieten, verarbeiten wir 13 verschiedene Mehltypen

Weizenmehl: Typ 550; Typ 812 ; Typ 1050 ; Vollkornmehl Weizen

Roggenmehl: Typ 815; Typ 1150 ;Typ 1370 ; Vollkornmehl Roggen

Dinkelmehl: Typ 630; Vollkornmehl Dinkel

Urgetreide: Champaggnerroggen 1150, Dickkopfweizen 550, Dickkopfweizen 812